Rasterkorn - Marlis Bühn

Infos & Preise » Schulkinder



Liebe Eltern



es ist so weit, auch ich habe Ferien und endlich Zeit, Euch eine Auswahl von Bildern Eurer Kinder auf meiner Webseite zu präsentieren. Die Bilder sind im letzten Jahr in der Monti-Ecke entstanden und zeigen die Kinder in Ihrem Schulalltag.
Von manchen Kindern gibt es mehr Fotos als von anderen. Von manchen findet Ihr gar keine. Manche Kinder haben großen Spaß daran fotografiert zu werden, andere mögen es nicht. Ich respektiere das.
Oder fehlt vielleicht die Freigabeerklärung?

▾ ▸ 

Was ist eine Freigabeerklärung?

Um ein Bild von Eurem Kind auf meiner Webseite zu zeigen, benötige ich eine Erlaubnis. Diese nennt man Freigabeerklärung. Ich veröffentliche grundsätzlich keine Bilder ohne Erlaubnis. Es sei denn, es sind mehrere Kinder auf einem Bild zu sehen und das Recht am eigenen Bild entfällt.
Sind keine Bilder von Eurem Kind in der Galerie zu finden, kann es daran liegen, dass Ihr mir diese Erklärung noch nicht unterschrieben habt.
Ihr könnt sie Euch dann gern hier Freigabeerklärung (42.63kB) als Formular herunter laden und unterschrieben an mich zurücksenden.

▾ ▸ 

Ein paar Worte zur Wirkung von Bildern

Die wenigsten Fotos, die Ihr auf professionellen Websites, in Magazinen oder im Internet findet, kommen so bereits aus einer Kamera. Jedes Foto geht nach dem Fotografieren durch einen mehr oder weniger aufwendigen Optimierungsprozess.

Ohne Euch lange mit Technik, Theorien über Bildwirkung oder Geschmacksfragen zu langweilen, möchte ich Euch die unterschiedlichen Schritte einer Basisoptimierung an einem Beispielbild zeigen.

Ein Bild kommt leicht unscharf aus der Kamera. Das liegt an der Technik von Digitalen Kameras.

Ausgangsbild

1. Schritt: Raw-Bilder


Das Bild wird zunächst in einem Raw-Konverter vorbereitet. Danach wird es in Photoshop von Flecken und Störungen befreit. Hintergründe oder störende Bildelement werden entfernt und die Haut weich gemacht.

retusche

2. Schritt: Die Helligkeit und der Kontrast werden angepasst



helligkeit kontrast

3. Schritt: Farbanpassung



Die Wirkung von Farben, wird höchst subjektiv empfunden. Was dem Einen gefällt, findet der Andere schrecklich. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Farben und es ist immer auch Geschmacksache, ob ein Bild anspricht oder nicht.
Ich versuche deshalb so nah wie möglich am Original zu bleiben. Mit extremen Farbverschiebungen experimentiere ich meist nur für mich. Beispiele sind genügend auf meiner Webseite zu finden.

Hier nun ein paar Beispiele für die Farbgestaltung

farbe 1

farbe 2

Ein Beispiel für stärkere Farbverschiebungen:

extrem farblook

Und zu guter Letzt auch noch zwei Beispiele für Schwarz-weiß- Umwandlung.

sw

sw tonung

4. Schritt: Das Schärfen


Da der Prozess des Schärfens für jede Bildgröße individuell vorgenommen werden muss, kann ich ihn hier nicht vorführen. Auf Webseiten sind die Unterschiede nicht so deutlich zu erkennen. Er macht sich erst später auf dem Ausdruck deutlich bemerkbar.

▾ ▸ 

Zur Bestellung von Bildern

Ihr sucht Euch das entsprechende Bild aus. Teilt mir die Nummer unter dem Bild mit und schickt mir eine Bestellungs-Mail oder sagt mir in der Schule bescheid. Ich suche das Bild dann heraus und gebe es zur Vergrößerung ins Labor. Wenige Tage später habt Ihr es dann. In den Ferien kommen Versandkosten hinzu. In der Schulzeit übergebe ich vor Ort.

Was kostet das für Eltern der Monti-Ecke?



Ich setze auf Qualität und die Liebe zum Detail. Nach dem Fotografieren, kommt die Bildbearbeitung in Photoshop. Erst die Bearbeitung veredelt die Bilder und gibt ihnen den besonderen Schliff!

Die Bearbeitung beinhaltet die Wahl des Bildausschnitts, eine Kontrastanpassung, eine Helligkeitskorrektur, die Farbgestaltung, die Korrektur von störenden Dingen im Bild bzw. im Hintergrund, bis hin zu aufwendigen „Farblooks“ um die Bildwirkung zu verstärken. Letzteres ist sehr subjektiv in der Wahrnehmung und muss nicht gewählt werden. Auch wenn ich auf der Webseite nur diese Version zeige. Ich habe immer auch ein Bild in der Basisoptimierung. (Siehe Beispiel)
Ich fotografiere digital, d.h. das Ausgangsmaterial ist in Farbe vorhanden. Auf Wunsch können Bilder jedoch auch in Schwarz-Weiß oder Monochrom (z.B. Sepia, andere Tonungen) bestellt werden.

Als Eltern der Monti-Ecke erhaltet Ihr von mir ein ganz besonderes Angebot als Dankeschön dafür, dass ich Eure Bilder in meiner Galerie zeigen kann.

Da die Bilder von Euren Kindern während meiner Arbeitszeit entstanden sind, sind keine Kosten für ein Fotoshooting enthalten. Die untenstehenden Preise enthalten lediglich die Kosten des Labors und die benötigte Bearbeitungszeit.

Ich verkaufe grundsätzlich keine Massenware aus Groß- oder Onlinefotolaboren. Eure Abzüge kommen aus einem kleinen Fachlabor aus Köln, mit dem ich schon viele Jahre zusammen arbeite. Ich habe dort nur gute Erfahrungen gemacht.
Die Preise sind zwar höher als bei Großlaboren, die Bilder können aber bei Nichtgefallen immer noch einmal korrigiert werden.

Ihr habt die Möglichkeit Bilder in den Oberflächen Glanz und Matt und unbearbeitet oder bearbeitet zu bestellen. In der unbearbeiteten Version gebe ich die Fotos so weiter, wie sie aus der Kamera kommen inklusive Kosten fürs Labor. Bei den optimierten Bildern ist meine Arbeitszeit je nach Aufwand für die Nachbearbeitung enthalten.

Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch einfach.

Die Preisliste gibt es hier Preisliste für Montieltern (65.11kB) auch noch einmal als PDF zum herunterladen.

Preise Abzüge

Versandkosten bis 20x30 cm innerhalb Deutschland nach Gewicht zwischen 2,50 und 4,90 €
Versandrisiko trägt der Auftraggeber
Lisann 1Ella 1Ana 1Catia Sofia 1Fabio 1Carla 1Lisann 2Lisann 3Lisann 4Lisann 5
» Zum Album